Projekt aus der Praxis (anonymisiert)

Durchführung 2014 - 2015

 

Ist-Analyse

 Ist-Analyse

  • Mittelständisches Unternehmen, 300 MA
  • International erfolgreich
  • Inhabergeführt
  • Sehr unterschiedliches Niveau im Management
  • Hohe Mitarbeiterfluktuation
  • Maßnahmen hatten bisher kaum Nachhaltigkeit

 

 

Zielsetzung

 

Zielsetzung

  • Bedarfsgenaue und individuelle Führungskräfte Entwicklung
  • Entwicklung starker Führungsteams
  • Aufbau eines Talent Management Tools für Nachwuchsführungskräfte
  • Nachhaltigkeit durch interne Multiplikatoren

 

 

Projektgestaltung & Umsetzung

Projektgestaltung und Umsetzung

  • Zur Standortbestimmung führten einzelnen Teammitglieder des Management Teams die profilingvalues Potentialanalyse durch  (online)

 

Analyse Beispiel
Ausschnitt aus der Potentialanalyse

 

  • Der detaillierte Ergebnisbericht wurde in Einzelcoachings mit den Teilnehmern ausführlich besprochen. Dabei wurden Schwerpunkte zur Weiterentwicklung herausgearbeitet. (Dauer ca. 1,5 Std pro Person)
  • Im Nachgang wurden in einem Feedbackgespräch mit der Geschäftsleitung die weiteren Maßnahmen konkretisiert. (Vereinbarung - Feedback zu den Einzelergebnissen werden von den Teammitgliedern direkt mit der Geschäftsleitung besprochen)

 

Maßnahmen basierend auf den Analyseergebnissen:

  • Einzelcoaching (für 11 von 22 Führungskräfte)
  • Führungsseminar
    • Reflektion der Führungsrolle
    • Eigenes Führungsprofil
    • Performancegespräche erfolgreich führen
    • Feedback als effektives Führungsinstrument
    • Konfliktgespräche wertschätzend führen

 

Entwicklung von starken Führungsteams

Im Rahmen der Teamentwicklung wurde ein Teamreport aus den einzelnen Analyseergebnissen erstellt. Die Einzelergebnisse bleiben dabei anonym. Der Teamreport schafft eine starke Basis für den Teamentwicklung-Workshop.

Teamreport
Ausschnitt aus dem Teamreport

 

Inhalte des Teamentwicklungs-Workshops waren:

  • Wie gut sind wir als Team aufgestellt? (Stärken und Entwicklungsfelder)
  • Wie gut ergänzt sich das Führungsteam?
  • Wo und wie kann es sich in der Zusammenarbeit und in der Führung verbessern?
  • Wodurch können ev. Konflikte entstehen – wie können diese konstruktiv genutzt werden?

Schwierige Teamsituationen konnten konstruktiv gelöst werden. Damit wurde auch eine erfolgreiche Organisationsentwicklung angestoßen.


Einführung eines Talent Management Tools – Talente entdecken und fördern

Der Kunde erstellte Anforderungsprofile (Sollprofile) für vakante Positionen.
Beispiel für ein Match von Sollprofil mit dem Profiling:

 

PAT Report

 

PAT Report
Ausschnitt aus dem Anforderungsprofil

 

Erläuterung zur Darstellungsform:

Die Darstellungsform erfolgt im Ampelverfahren: grün, gelb und rot.

GRÜN bedeutet, das Ergebnis liegt innerhalb des Anforderungskorridors für die Position – „freie Fahrt“

GELB zeigt an, dass der Kandidat/ Mitarbeiter eine höhere Fähigkeit und/ oder Aufmerksamkeit besitzt, als für die spezifische Position erforderlich ist – „Vorsicht geboten“. In diesem Fall sollte man das Ergebnis reflektieren, denn bei entsprechenden Balken kann die Farbe GELB z.B. eine Unterforderung anzeigen.

ROT bezeichnet eine Unterschreitung des gewünschten Prozentpunkte – Korridors. ROT bedeutet demnach „Halt“, um eine genaue inhaltliche Analyse durchzuführen.

Mit dem Anforderungsprofil lassen sich beliebig viele Mitarbeiterprofile eines Unternehmens erfassen. Dies ermöglicht eine rasche Orientierung.

 

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Train the Trainer Ausbildung - intern

Für eine dauerhafte Nachhaltigkeit wurden interne Trainer ausgebildet. Die kurzen und praxisnahen Trainings und Coachings durch die internen Trainer gewährleisten eine kontinuierliche Weiterentwicklung der gesamten Mannschaft. Die Möglichkeiten sowohl der internen und externen Fortbildung führten zu einer erhöhten Eigenmotivation und auch zur verbesserten Unternehmensidentifikation. Herausragende Talente können in Zukunft schneller erkannt und gefördert werden bzw. sich im Talent Management Tool bewerben.

 

Zum Seitenanfang